Home Chor Songs Interaktiv Kontakt Impressum
Mitgliederbereich  

Gästebuch

Start
Links
Gästebuch
Spiele
Tipps und Tricks

Mit ICRA gekennzeichnet.

Ihr Eintrag in das Gästebuch

Einträge von:     2016    2015    2014    2013    2012    2011    2010    2009    2008    2007    2006    2005    2004    2003    2002    2001


Name: Verena
Datum: Dienstag, 11. November 2008 um 14:54:07 Uhr
Kommentar:
Hallo Thomas,
nun habe ich es geschafft und eure Seite gefunden :) Hier fehlt irgendwie nur ein aktuelles Bild von dir *lach*
Lieben Gruß aus Herford
leider gibt es hier keine Aachener Printen :)
Verena

Name: Webmaster
E-Mail: webmaster@outtalimits.de
Datum: Sonntag, 2. November 2008 um 12:12:17 Uhr
Kommentar:
Wichtiger Hinweis an unsere Gästebuchleser und -schreiber: Weil ich der Spamwelle, die über unser Gästebuch hereinbrach, kaum mehr Herr werden konnte, werden Einträge automatisch gefiltert. Wenn ein Eintrag, der kein Spam ist, nicht erscheint, bitte ich den Eintrager, sich doch kurz per Mail an webmaster@outtalimits.de zu melden, dass ich den Filter weiter feintunen kann.
Danke und Grüße,
Christian

Name: Hartmut
E-Mail: info@elfengaertner.de
Datum: Freitag, 17. Oktober 2008 um 23:09:39 Uhr
Kommentar:
Wie bin ich doch happy, dass ich Eure Seite gefunden hab. Eigentlich wollt ich nur den dritten Vers finden zu meinem Leib- und Magenlied "an hellen Tagen ..." und gab den Liedtitel bei Google ein. Dabei fand ich noch viel mehr. Herzlichen Dank !
Hartmut aus Stuttgart

Name: Markus
Datum: Freitag, 19. September 2008 um 8:13:05 Uhr
Kommentar:
Hallo! Ich habe Sie beim Zeitungsfest gehört. Das war richtig super!!!

Name: Besserwisser???
Datum: Sonntag, 29. Juni 2008 um 15:27:26 Uhr
Kommentar:
Hi Christian,
toll, Deine schnelle Reaktion. Danke. Ich habe zwar von nichts eine Ahnung, aber zu allem eine Meinung. Was mir spontan zm Thema Filter einfällt: ist es nicht das Schnellste und Effektivste, ein verzerrtes Wort vor eine Kontaktaufnahme zu setzen? Da kommt doch normalerweise kein Computer drüber - oder? Entschuldigung - wollte nicht in Deinem Spezialgebiet "besserwissen".

Noch einen Gruß an Herr Bert (falls er vor Ablauf der nächsten 20 Jahre noch mal ins Gästebuch schaut.
Besserwisser (3x) deshalb, weil ich äußerst introvertiert und schüchtern bin und mich 3x bis 33x frage, ob und was ich überhaupt sagen darf (selbst wenn mir was auffällt). Keinesfalls deshalb, weil ich alles 3 x schneller oder gar besser wüßte als andere (im Gegenteil). - Nicht, dass ein falscher (arroganter) Eindruck entsteht.

Außerdem: Wenn Sie der Herbert sind, der dem Chor die Flötentöne beibringt, dann kennen wir uns schon länger, wenn auch nicht sehr gut. Und glauben Sie mir, als Sänger wäre ich für den Chor untragbar.
Abgesehen davon, dass ich nicht ständig 110%ige Leistung bringen könnte. Und überhaupt - wenn alle im Chor singen, wer hört dann noch zu???

Für Ihr Jodeldiplom sollten Sie noch etwas üben. Es heißt Dediedeldudeldadeljöh (bei Sonnenaufgang) und nicht JoJoJoHuJo.

Einen schönen Fußballabend an alle!!!!

Gruß

Name: Der Herbert
E-Mail: herbert.f@arcor.de
Datum: Samstag, 28. Juni 2008 um 23:08:55 Uhr
Kommentar:
Hallo Besserwisser(3x?),
hallo Christian,lese ja so selten im Gästebuch! Brauchte aber heute die Tel.Nr. von Scarlett - lange Geschichte ..... ........mit interessanter OuttaLimits- Note:::: Egal wem, egal, was passiert - der Chor ist da, - der Chor hat eine Lösung, der Chor hilft. Nicht nur die, die ja gesagt haben, nein auch die, die nein sagten, weil´s brennt, weil man sich kennt, weil jeder rennt, auch der der pennt ...JoJoJoHuJo

Dieser Chor ist genauso genial, wenn er nicht singt!

Danke sagt der

Herbert

P.S. Lieber Besserwisser (3x?), wer so gut sieht, hört auch gut, wer so gut hört, singt auch gut und wer so gut singt darf auch seine Frau mitbringen.
Wir freuen uns auf Euch!!!!!

Nochmals Grüße Herbert

... hallo Christian, ich las den Schrott und ich wusste: Kein Problem für Dich ....


Name: Besserwisser???
Datum: Samstag, 28. Juni 2008 um 21:45:48 Uhr
Kommentar:
Bitte löscht doch schnellstens die Mail vom 28.06.2008 / 10.59:30 Uhr.

Wie kommt so etwas auf Eure Seite. Greifen die Filter nicht???
Hilfe!!!!!!!!!!

(Hab Euch doch lieb)!!
Hi, Besserwisser??? Eigentlich hätte mein Filter den Eintrag erkennen und direkt löschen müssen, die Signatur ist eindeutig - was aber noch merkwürdiger ist: Wenn er durch den Filter durchgegangen wäre, hätte ich eine diesbetreffende Mail erhalten müssen, was ich nicht habe. Stellt sich also die Frage: Wie hat es der Spambot geschafft, diesen Eintrag ohne mein Wissen auf die Seite zu schmuggeln? Ich bleib dran, danke für die Info. Gruß, Christian.
Name: Marion
E-Mail: marion.bischof@freenet.de
Datum: Sonntag, 22. Juni 2008 um 23:59:47 Uhr
Kommentar:
Hallo ihr lieben chorsänger!
Ich habe in meiner Tageszeitung "taz" eine schöne Choridee gefunden und wollte euch einfach davon wissen lassen (vielleicht inspireiert es ja?):http://www.beschwerdechor.de/choere-weltweit/

Name: Tim
E-Mail: sutiol@aol.com
Datum: Sonntag, 8. Juni 2008 um 11:15:39 Uhr
Kommentar:
Leider leider leider, habe ich Euer Konzert nicht gesehen *schnüff*.
Ich hoffe es war toll und hat Euch viel Spass gemacht.

Die Video-Option ist total gelungen!!! Mehr davon! :-)

LG an den gesamten Chor.

...ihr fehlt mir schon. :-(

Tim O.

Name: Besserwisser???
Datum: Dienstag, 3. Juni 2008 um 11:53:24 Uhr
Kommentar:
Mann, seid Ihr schnell. Habt Ihr Eure Texte auch so schnell drauf?
Aber was ich sagen wollte,die Bemerkung, was denn schon ein L" und ein"C" unter Freunden wert sei: Lass das nicht den Herbert Frank hören. Der tickt aus, wenn man fragt, was denn eine Achtelnote oder eine Pause unter Freunden wert sei. Der will es immer 110%ig.

Gruß

Name: Besserwissser???
Datum: Dienstag, 3. Juni 2008 um 10:05:59 Uhr
Kommentar:
In den Links befindet sich ein Hinweis auf die Wise Guys. Schön , wenn man seine Quellen preisgibt, aber die Jungs von Wise Guys sind eine A-cappella- Spitzengruppe und keine A-capella- Spitzengruppe.

Siehe Erklärung Wikipedia:

Als Eigenschaftswort im Sinne von „unbegleitet“ oder auch „nach Art der Sängerkapellen“ wird a cappella klein geschrieben. In historischen Schriften des 17. und 18. Jahrhunderts wird „a capella“ in der Regel nur mit einem p geschrieben.

Als Bezeichnung für das Populärmusik-Genre wird A cappella mit einem großen A geschrieben und auch mit doppeltem „p“ und doppeltem „l“.

Als Vorsatz eines zusammengesetzten Hauptwortes wird das A in jedem Falle groß geschrieben und zusätzlich Bindestriche eingefügt, z. B. „A-cappella-Komposition“.

Wurde zu viel von der Deutschlehrerin geträumt und geschwärmt, anstatt ihr zuzuhören?

Viele nicht böse gemeinte Grüße

Lieber Besserwissser???,
danke für den (besserwisserischen ;-) ) Hinweis, die Seite ist schon entsprechend Deiner Angaben angepasst; aber was sind schon ein p und ein großes C unter Freunden…
Grüße, Christian Eichhorn (Webmaster)

Name: Alfred hoffmann
E-Mail: alfred.hoffmann@vr-web.de
Datum: Montag, 2. Juni 2008 um 10:58:25 Uhr
Kommentar:
Ein schönes Konzert in Dahle. ein toller Chor mit grossartigen Solisten mit Freude am Gesang. Ein schöner Nachmittag Danke !!

Name:
Datum: Sonntag, 1. Juni 2008 um 23:51:54 Uhr
Kommentar:
ein ganz liebes DANKE für die Rose.

Name:Arno Nym
Datum: Sonntag, 1. Juni 2008 um 0:08:05 Uhr
Kommentar:
DAHLE = D.a.h.L.e.!!! Dann also heute Limits erleben!!! wo? natürliche in Dahle! :-)

Name: David Kelsall
Kommentar:
Hallo Outtalimits,

I was at your concert in Iserlohn-Wermingen on Wednesday, the 21.05.2008.
What a wonderful evening!!
I enjoyed every minute starting with the very friendly ladies at the door up to the last song.
Your choir reached a very high standard which I never expected from a amateur choir. I was more than impressed.
I wish you all every success for the future and many more such such wonderful evenings.

Best regards
David Kelsall

Name: IKu
E-Mail: irmgardkurz@t-online.de
Kommentar:
eigentlich dachte ich ja schon letztes und vorletztes und vor-vorletztes Mal: schöner, anrührender, besser,kreativer gehts nicht - aber es geht. Euer 13. Konzert war der absolute Hammer-Höhepunkt: Sound: einzigartig - und das liegt nicht nur an einer verbesserten Anlage. Stimmen:phantastisch (Solo und Chor). Zusammenstellung der Lieder, des Ablaufs: nicht zu übertreffen. Sie Atmosphäre: Gänsehautfeeling.
Und Ihr steigert Euch in Eurem ganzheitlichen Angebot. Gerade die zusätzlichen "Kleinigekeiten" wie Leinwandprojektion, Verkleidung, Bewegung bringt die Ganzheitlichkeit.
Und Little und Middle Limits machen das Angebot vielfältig und rund.
Wenn ich denn unbedingt was zum Meckern anbringen soll: das grün-gelbe Licht ist nicht sehr vorteilhaft, Ihr habt damit zwischendurch "wie gekotzt" ausgesehen. Und: Entweder ist die Pause zu kurz oder die Tür zu eng. Vielleicht kann der Bowle-Stand sich bei trockenem Wetter auf dem Vorplatz aufstellen, damit die Leute besser raus und rein kommen.
Weiter so, freue mich auf das nächste Konzert!!!

Name: Webmaster
E-Mail: webmaster@outtalimits.de
Kommentar:
Ich musste wegen anhaltendem Spamming das Gästebuch neu schreiben - das Spamproblem ist jetzt anscheinend behoben, wenn aber jemand beim Eintragen in das Gästebuch Probleme hat, melde er sich bitte bei mit unter der angegebenen E-Mail Adresse.

Danke,
Christian Eichhorn

Name: Christel
E-Mail: camaa@arcor.de

Datum: Sonntag, 25 Mai, 2008 um 17:41:27
Kommentar:
Das Konzert am Mittwoch hat mir wieder ausnehmend gut gefallen. Vielen Dank... besteht die Möglichkeit den Text des Beitrages der Mini Limits "Die Deutschlehrerin" zu bekommen? Liebe Grüße Christel

Name: Anna
E-Mail: 2523-383@onlinehome.de

Datum: Freitag, 23 Mai, 2008 um 22:43:31
Kommentar:
Fast zwei Stunden wegzufliegen, war wieder ein akustisches Vergnügen, und sich zu fühlen unbeschwert, das ist ein dickes "DAANKE" wert. Ihr seid nicht Masse, ihr seid einfach Klasse! Übrigens: Ich bin nicht die einzige, die euch Klasse fand. Ich habe sie fast alle gehört, die Kommentare der Zuhörer: SPITZE, SUPER, UNGLAUBLICH, GIGANTISCH .... Würd´ ich singen, ich würd´ stören, doch kann ich ganz gut zuhören. :-)

Name: Dagmar

Datum: Freitag, 23 Mai, 2008 um 22:39:29
Kommentar:
Liebe Outta Limits aller Größen, auch euer 13. Mittwoch-vor-Fronleichnam-Konzert war wieder wunderschön!!! Freue mich schon sehr auf das nächste Konzert. Auf ein baldiges Wiedersehen und liebe Grüße, Dagmar

Name: Nicole
E-Mail: kempernicole@arcor.de

Datum: Freitag, 23 Mai, 2008 um 09:42:28
Kommentar:
Der Besuch des Konzerts gehört für mich schon seit Jahren zu einem festen Programmpunkt. Auch in diesem Jahr hat es mir sehr gut gefallen....eine ganz besondere Stimmung. Man merkt dem Chor an, dass er Spaß hat, an dem was er tut. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Grüße aus Bergkamen Nicole

Name: Marion Bischof
E-Mail: marion.bischof@freenet.de

Datum: Donnerstag, 22 Mai, 2008 um 23:01:04
Kommentar:
Ihr Lieben! Das Konzert am 21. war ausgesprochen abwechslungsreich und ein absoluter Ohrengenuß!Schön auch der Wechsel zwischen Chor, solisten, Middles und Littles. Ich hätte euch gern noch weitere 2 Stunden zugehört. Ich werde nächstes Jahr wieder da sein und gerne beim Bowle-Ausschenken helfen. Was mein Auge allerdings irritiert hat, waren die in sehr schnellen Rhytmus stattfindenden Farb-Licht-Wechsel. Für meinen Geschmack reicht pro Song eine Farbe, weil man die Akteure doch auch gern mal in Ruhe betrachten möchte und sich an den früöhlichen Gesichtern doch gern ausführlich erfreut. Aber vielleicht sehen das andere anders. Und: bei "Weg da" hätte ich es "janz doll" gefunden, wenn die vorhandene Leinwand eine Videoprojektion mit vielen eilenden Menschen (z.B. Bahnhof Köln) gezeigt hätte. Bin wohl multimedia-verwöhnt.Eigentlich war es auch wunderschön, nur die Augen zu schließen und eurem Gesang zu lauschen....Danke! Marion

Name: Christa
E-Mail: cmgemuend@gmx.de

Datum: Mittwoch, 21 Mai, 2008 um 23:40:18
Kommentar:
Hallo, - aber hallo... bin eben auf Wolken zurück nach Hause - Euer Konzert war suuuper gut - per Zufall hingefunden - und ein Fan geworden. Spitze - bin begeistert - und nicht nur ich.. Will Euch gern wieder hören. Gibt es Euch auch auf CD??? Weiter so klasse - für den Nachwuchs ist ja bestens gesorgt. Christa

Name: Barbara
E-Mail: babs.auf@wolke7.net

Datum: Donnerstag, 3 April, 2008 um 00:30:31
Kommentar:
Eigentlich wollte ich ja nur mal suchen, obs zum Heaven is a wonderful place ein Musikbeispiel gibt.... eigentlich wollte ich ja nur das mal bei euch anhören...und dann bin ich fast den ganzen Abend klebengeblieben und habe ein Stück nach dem andern angeguckt, angehört (und jetzt bitte grinst nicht) auch mitgesungen. Danke für euren supertollen Service! Ich werde so frech sein und mir das eine oder andere MP3-File herunterladen, damit unser kleines Chörli es etwas einfacher beim Einstudieren hat. Herzliche Grüsse aus der Schweiz! Babs auf Wolke sieben. (Echt.)

Name: Kerstin Rook
E-Mail: keyam@gmx.de

Datum: Montag, 10 März, 2008 um 13:08:31
Kommentar:
Liebe Sänger/innen!!!Bin durch Zufall auf Eure Page gestoßen.Eure Musik ist von sehr hoher Qualität.Weiter so.Viele liebe Grüße aus dem hohen Norden (S-H)

Name: Sikingerfraulosch und h79

Datum: Samstag, 8 März, 2008 um 10:38:08
Kommentar:
Alsoliebe Littlelimits, wir sind sehr stolz,obwohl wir gar nicht eure Eltern sind. Leider konnten wir nicht auf euer Konzert kommen.Umso mehr haben wir uns gefreut,hier auf unserer homepage diesen tollen ,süssen "KLebe für die Seele-Song "zu hören. Wir würden mal vorschlagen:Ab zum Ü-Wagen nach Hemer am Montagvormittag,denn das ist absolut Radioreif. Schöne Grüsse von Petra und Thomas

Name: Christoph Lange

Datum: Montag, 4 Februar, 2008 um 23:08:02
Kommentar:
Tolle Homepage, Glückwunsch! Insbesondere die große Auswahl an Texten und Hörproben finde ich genial. Und es ist ja durchaus was Besonderes, wenn es auch was unter einer Open-Content-Lizenz herunterzuladen gibt; das findet man nicht bei jedem Chor. Viele Grüße von einem Wikipedianer und Hobbymusiker :-)

Name: Jens Keienburg (Chorleiter)
E-Mail: jkeienburg@gmx.de

Datum: Dienstag, 22 Januar, 2008 um 21:07:37
Kommentar:
Langsam wird es wieder spannend. Dank des Vollmondes heute rückt unser großes Konzert dieses Jahr in fast greifbare Nähe. Tatsächlich sind es bis dahin nur noch ziemlich genau 4 Monate. Was wollt Ihr, liebe Zuhörer, hören? Was werden wir singen? Unter welchem sinnstiftenden Motto wird das Konzert stehen? Wird man spüren, dass Hessen eine neue Ministerpräsidentin hat? Stellte Kofi Annan bei seinem Besuch in Iserlohn im letzten Jahr schon die Weichen für die Liedauswahl? Welche Rolle spielt dabei, dass es bisher noch niemand geschafft hat, in Iserlohn an wenigstens einer der Zufahrtstraßen die "Grüne Welle" einzurichten? Damit die Zeit bis zur Beantwortung all dieser Fragen nicht zu lang wird, ist ein gerüttelt Maß an sinnstiftender Demut sicherlich von Vorteil. Hier hilft uns Hanns-Dieter Hüsch weiter, der da einst sprach: "Möge der Du sein werdest, dann siehst Du was Du sein dürftest!":-)

Name: Webmaster
E-Mail: webmaster@outtalimits.de

Datum: Dienstag, 1. Januar, 2008 um 12:00:55

Frohes Neues Jahr

Ein neues Jahr - schon wieder, das letzte war jetzt aber wirklich schnell vorbei.
Naja, wie auch immer - Outta Limits wünschen auf jeden Fall allen Gästen ein wunderbares und erfolgreiches Jahr 2008 und begrüßen Euch mit einem frisch durchgefegten Gästebuch.
Jetzt schreibt aber auch was rein, sonst sieht das so leer aus :)

Euer Webmaster

Zum Seitenanfang